Perry Rhodan Heft Nr. 1024

ZEITMÜLL

Menschen und Fremde -
im Chaos von Arxisto

von H. G. Francis

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Perry Rhodan - Der Hansesprecher begibt sich in einen Hexenkessel.
Arger Staball - Chef des Hansekontors von Arxisto.
Icho Tolot - Der Haluter als blinder Passagier.
Kyrr - Ein ruhmsüchtiger Kämpfer.
Marlett Berga, Anny Vorscheyn und Tom Barrett - Flüchtlinge von Arxisto.

Perry Rhodan erreicht mit dem Auge das Kontor Arxisto und gerät sofort in ein weiteres Bombardement von Zeitmüll durch die Zeitweiche. Er schlägt sich zu Arger Staball durch, dem Kontor-Chef von Arxisto-Park.

Auf dem Planeten erfüllen sich zahlreiche menschliche Schicksale, so das von Marlett Berga, Anny Vorscheyn und Tom Barrett. Sie begegnen dem alptraumhaften Wesen Kyrr, der ein unbesiegbarer Kämpfer ist und von seinem Schreiber Kique begleitet wird, der Kyrrs Heldentaten in Epen verfasst. Die drei Menschen sind Kyrr zu schwach für einen Kampf, aber Barrett erzählt ihm von den Halutern und behauptet, sie könnten Kyrr besiegen. Dieser will sogleich ein Duell mit einem Haluter.

Rhodan und Staball beschließen die Evakuierung Arxistos. Inzwischen ist bekannt, dass der Zeitmüll aus einer 600.000 Jahre weit entfernten Zukunft stammt.

Am 5. November landen die beiden TSUNAMIs auf Arxisto und Icho Tolot kann unbemerkt TS-36 verlassen. Der Haluter  fühlt sich  zur Zeit  frei vom  Griff des  unsichtbaren Gegners,  der mit  Seth-Apophis identisch sein muss. Es ist aber ein trügerisches Gefühl, denn noch immer ist Tolot auf der Suche nach dem DEPOT.
 
Nochmals zwei Tage später landen weitere Schiffe und die Evakuierung beginnt. Fast unbemerkt kommt es in den Trümmern des Kontors zum Aufeinandertreffen und Duell zwischen Kyrr und Tolot. Der Kampf kann aber nicht entschieden werden, denn Kyrr und sein Diener lösen sich in Nichts auf. Nach dem Aufeinandertreffen mit Kyrr nötigt der Haluter die drei anwesenden Menschen, in seiner Nähe zu bleiben.

Am 9. November ist die Evakuierung abgeschlossen und auch die beiden TSUNAMIs befinden sich wieder im All. Rhodan verlässt das Arx-System und kehrt nach Terra zurück.

Die vier letzten Lebewesen auf Arxisto machen eine Space-Jet ausfindig und starten ebenfalls. Ihr Ziel, von Tolot vorgegeben, wird Arxistal, der erste Planet, eine Glutwelt. Hier verfällt der Haluter in eine todesähnliche Starre und Barrett sowie die beiden Frauen können sich absetzen. Sie werden von der Evakuierungsflotte geborgen und in dem bestehenden Chaos können sie ihre Information über Tolot nicht weitergeben.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 20. September 2006 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2944 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com