Perry Rhodan Heft Nr. 102

Abteilung III greift ein

Terras Spürhunden auf heißer Fährte! -
Wer hat die CAROLINA vernichtet...?

von Kurt Mahr

tibi
Tibi: Johnny Bruck

Hauptpersonen:

Nike Quinto - Chef der von Perry Rhodan ins Leben gerufenen ''Interkosmischen Sozialen Entwicklungshilfe''.
Ron Landry - Captain in Nike Quintos Abteilung.
Larry Randall - Ein terranischer Leutnant auf einsamem Posten.
Alboolal - Chef der Springersippe auf dem Planeten Ghama.
Richard Silligan, Lyn Trenton, Dynah Langmuir, Tony Laughlin und E.D. Rykher - Die Überlebenden der CAROLINA.

Der Frachter CAROLINA unter dem Kommando von Kapitän Odie Rhyan fliegt regelmäßig zwischen Terra und Arkon. Es ist eigentlich eine sichere Handelsroute, trotzdem wird das Schiff, das noch im Nebelsektor steht und auf Thantur-Lok zielt, jetzt angegriffen und zerstört. Es geht alles so schnell, das der Angreifer nicht identifiziert werden kann und nur ein kleines Beiboot dem Inferno entkommt. An Bord weilen Richard Silligan und Tony Laughlin von der Besatzung sowie die Passagiere Lyn Trenton, Dynah Langmuir und Ezechiel D. Rykher. Ein Notruf kann nicht abgesendet werden und das Beiboot wendet sich dem nächsten Sonnensystem zu. – Es ist das Toghma-System, ca. 18.000 LJ zu Sol, und auf dem Wasserplaneten Ghama leben die rückständigen Ghamesen. Daneben besitzt dort die Sippe des Springer-Patriarchen Alboolal einen Stützpunkt und es existiert ein Büro der Interkosmischen Sozialen Entwicklungshilfe. Es ist eine solare Hilfsorganisation, kurz ISE genannt, die vielfach im Bereich des Solaren und Großen Imperiums tätig ist.

Das Beiboot wassert auf einem der vielen Meere und Ghamesen erscheinen und bringen die fünf Überlebenden in eine Unterwasserstadt. Dort müssen die Terraner feststellen, dass sie Gefangene der Ghamesen sind, die mit den Springern zusammenarbeiten.

Hinter dem Kürzel ISE steckt in Wahrheit die Abteilung III der SolAb, die Allan D. Mercant im Rahmen einer Umstrukturierung seines Geheimdienstes gegründet hat. Neuer Chef der Spezialeinheit ist seit sieben Jahren Oberst Nike Quinto, ein unscheinbarer, dicker Mann, der bei jeder Bewegung zu schwitzen beginnt und den Anschein verbreitet, er könne nichts Weltbewegendes leisten. Als auch er von der wahrscheinlichen Vernichtung der CAROLINA erfährt, entsendet Quinto den Agenten Captain Ron Landry, der die Route des Frachters abfliegen und nach eventuellen Hinweisen Ausschau halten soll. Dies geschieht mit dem Schweren Kreuzer ROYAL IRISH, aber Landry kommt Mitte April unverrichteter Dinge zurück nach Terra und kann nur mutmaßen, das hinter der Angelegenheit keine Piraten stecken, sondern die Galaktischen Händler, die sich immer noch nicht damit abgefunden haben, das ihr Handelsmonopol gebrochen wurde.

Leutnant Larry Randall ist der Leiter des ISE-Büros auf Ghama und ebenfalls ein Agent der Abt. III. In seiner Zeit auf diesem Planeten hat er zu einigen Ghamesen ein vertrauensvolles Verhältnis aufgebaut. So erfährt er am 17. April von fünf gefangenen Terranern, die die Ghamesen in einer ihrer Städte festhalten. Randall informiert sofort Terra und am 21. April landet mit dem regelmäßig Ghama anfliegenden Frachter Landry, der sich von Randall in die hiesigen Verhältnisse einweisen lässt.

Im Anschluss eruieren die beiden Agenten, in welcher Unterwasserstadt die Terraner gefangen gehalten werden und starten eine Befreiungsaktion. Dabei erhalten sie Unterstützung durch die Besatzung des inzwischen eingetroffenen Schweren Kreuzers URANIA. Sie entdecken im Verlauf der Operation auch Beweise dafür, dass die Alboolal-Sippe die CAROLINA vernichtet hat (die Springer benötigen für solch eine Aktion keine Gründe) und dass sie die Ghamesen letztlich nur ausbeuten.

Patriarch Alboolal weiß, das er auf Ghama verloren hat. Die terranischen Agenten werden den Imperator auf Arkon unterrichten, der alle unterentwickelten Völker im Bereich des Großen Imperiums unter seine Obhut gestellt hat. Er bereitet den Abzug seiner 23 Schiffe vor, bevor er Druck von einer Arkon-Flotte bekommt.

Randall kehrt mit Landry und den fünf Überlebenden nach Terra zurück. Seine Tarnung ist aufgeflogen und er kann auf Ghama nicht mehr effizient arbeiten.

Diese Art des Handelskrieges zwischen den Mehandor und Terranern geht jetzt schon über Jahrzehnte und wird sicherlich auch noch lange so weitergehen. Die Opfer auf beiden Seiten schrecken die Kaufleute nicht, denn neue Märkte waren das immer schon wert.

Metadaten

Dieser Roman wurde von Rolf-Peter Harms zusammengefasst.

Die aktuelle Version wurde am 28. Februar 2010 in die Datenbank eingepflegt

Diese Zusammenfassung wurde 2997 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com