Sprachnörgeleien 2419

Zugrunde liegender Roman: Leo Lukas - Der neue Herr der SOL

S.6: „die Routinebesprechung der Schiffsführung hatte wieder einmal keine besonderen Vorkommnisse behandelt“
Bisher hatte ich immer gedacht, die Meldung ‚keine besonderen Vorkommnisse‘ sei eine Art Schlusspunkt. Bestenfalls führt sie noch zu einem Vermerk irgendwo, damit sie dokumentiert ist, aber das war’s dann auch. Doch nein! Hier erfahren wir, dass sie es sogar bis in die Besprechungen der Schiffsführung schafft. Das dürfte die Motivation der Wachhabenden kolossal heben.

S.6/7: „bestellte einen doppelten Vurguzz.......Während der Barkeeper erneut mixte, schüttelte und rührte“
Pfui Deibel! Was macht der Kerl denn mit dem armen Vurguzz. Die Zubereitungs- Servier- und Konsumiergewohnheiten habe ich aber ganz anders in Erinnerung. Gibt es den eigentlich noch in den kleinen Fläschchen? Habe ich lange nicht mehr gesehen.

S.19: „Steph überschaute die zweihundertköpfige Zwergenmeute...Fünfhundert je etwa sechzig Zentimeter lange Kopftentakel wogten“
Oha, haben die jetzt pro Person 2,5 Tentakel? Oder die Hälfte hat 3 Tentakel? Oder alle waren gerade in einer Geschlechtsphase und der dicke Tentakel wird anderthalbfach gezählt?

S.25: „Sie kompromierten das Zielobjekt zu Resten“
Das ist mehr als gemein. Nicht nur, dass sie es vernichten, sie kompromittieren es auch noch. Was sagt denn da die Haager Kriegsrechtskonvention wohl zu?

S.29: „Ein dunkles, schrundig wirkendes eng bebautes Häusermeer bedeckte die ...Terrassen.“
Also, wenn die Terrassen bedeckt sind, dann sind eigentlich die bebaut. Wenn aber das Häusermeer bebaut ist, dann stellt sich schon die Frage, womit denn?

S.33: „Kirmizz verwehrte sich mühelos dagegen“
Schon klar. Der Sinn jedenfalls so ungefähr. Aber was machte er denn  nun? Wehte sich gegen etwas? Verwehrte irgendwem irgendetwas? Verwahrte sich gegen  - ja was denn? Na ja, irgendwie doch  nicht so ganz klar.

S.38: „ ‚Nein, keineswegs, wie könnten ich...könnte wir‘ ‚Dafür seid ich Czé-Kihs schließlich da‘“
Muss das Strohbündel nur lange genug radebrechen, um auch den Piloten ins sprachliche Schleudern zu bringen?

S.43: „ein klagloser Ablauf des Transports gewährleistet“
Und das ist etwas Erwähnenswertes? Weil normale Transporte immer von Klagen begleitet sind? Merkwürdige Gewohnheiten.

Und zum Schluss mal wieder ein Zitat, das mir besonders viel Spaß bereitet hat:
S.51: „ ‚Warum eigentlich genau 612.000 Kabinette?‘, fragte Tek. ‚Es hat sich bewährt.‘ ‚Verstehe.‘“
Dem ist nun wirklich nichts mehr hinzuzufügen

Metadaten

Diese Nörgelei wurde verfasst von Kritikaster

Die aktuelle Version wurde am 27. Dezember 2007in die Datenbank eingepflegt

Diese Nörgelei wurde 3622 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com