Sprachnörgeleien 2418

Zugrunde liegender Roman: Arndt Ellmer - Der Entropische Zyklon

S.10: „ ‚Oder der Wald geht auf meinen Vorschlag ein und bleibt. Mein Zellaktivator und seine Fähigkeiten mentaler Abschirmung müssten reichen, die Phänomene des Zyklons zu überstehen.‘ “
Was veranlasst den Arkoniden zu einer solchen Einschätzung? Ach ja, in einem alten PR-Heft gab es einen Präzedenzfall, wahrscheinlich hat er den gelesen. Ich glaube 2418 oder so um den Dreh.

S.11: „Der Haluter mit seinem Planhirn vermochte sich ein deutlicheres Bild über die eigentliche Gefahr zu machen, der ich mich aussetzte. Aber er wusste auch, dass uns keine andere Möglichkeit blieb, um unmittelbar mit dem Phänomen in Berührung zu kommen und seine Natur zu erforschen.“
Wenn das die logischen Schlussfolgerungen eines Planhirns sind, dann ist der Bestand der halutischen Rasse aber ein 'Riesen'wunder.

S.14: „Jaghiro musterte das Lichtermeer“
Schön, aber was hat das mit dieser Geschichte zu tun? Ich kenne Herrn Jaghiro nicht, habe aber dem Forum entnommen, dass der Name Anderen nicht ganz fremd ist. Wenn ich also davon ausgehen muss, dass hier Textpassagen verwendet wurden, die ursprünglich gar nicht in diesen Roman gehörten, so sagt das etwas über die Entstehungsgeschichte aus. Und das bedeutet für mich, dass ich diesem Roman eher nachsichtig gegenüberstehen sollte.

S.20: „Und genau das konnte zum Problem werden: Zeit. Davon war Farick Gilitt keineswegs überzeugt.“
Eine Aussage wie in Stein gemeißelt. Basta.

S.26: „Auf Kalifurn kannte man weder Elektrizität noch Atomkraft. Es gab keine Sonnenenergie und keine regenerativen Energieerzeuger.“
Wer ist ‚man‘? Die Bevölkerung ist doch seit Jahrzehntausenden ausgestorben. Und auch wenn nicht – könnte eine Jet im Planetenanflug wirklich definitiv feststellen, dass keine Wassermühlen, Windräder oder Sonnenkollektoren existieren? Eine Beschreibung, die an der Situation im Roman völlig vorbeigeht (siehe oben).

S.24: „Das Schiff gehört zur Kolonne.....Besitzt ihr vergleichbare Informationen über Fahrzeuge dieser Art? Der Kontaktwald verneinte.“  S.42 „Vielleicht verfügt die alte Geschützbatterie über eine Freund-Feind-Kennung.“
Plünderer und Arkoniden in Terraner-Jets sind Freunde, das wusste man schon vor ewigen Zeiten im Universum Tarkan. Walnuss-Schiffe kennt man auch nicht aber irgendwann muss ja mal geschossen werden, zumal die Nüsse solange sie intakt sind, von normalen Geschützen gar nicht gefährdet werden können. Da wird dann ja auch kein Schaden angerichtet. Sonderbare Logik eines Geschützes. Man darf gespannt sein, ob seine Geschichte und sein Zweck jemals aufgeklärt werden. Ich befürchte allerdings: eher nicht.

S.35: „ARCHETIM ist das Schlüsselwort. Die Superintelligenz hat es vor 20 Millionen Jahren geschafft. Warum also nicht erneut?“
Formuliert Trim hier nur einfach nachlässig? Oder unterstellt er tatsächlich eine erneute aktive Teilnahme der angeblich toten SI? (Die im Übrigen auch Atlan in seinen Überlegungen auf S.62 beiläufig aufgreift)

S.35: „hatte sich wie ein Leichentuch über die Aufwärtsentwicklung der friedlichen Entwicklung der Milchstraße gelegt“
Halb so schlimm. So lange die horizontale friedliche Entwicklung nicht beeinträchtigt ist, geht es auch ohne Aufwärtsentwicklung.

S.38: „dem Fehlen korridierender Messenger“
Korrosion in allen Korridoren.

S.57: „in diesem treibenden, alles verlierenden Chaos“
Ja, da wird das Chaos uns doch auch einmal menschlich näher gebracht. Komisch, dass es mir plötzlich feminin vorkommt. Aber ansonsten sehe ich nicht, was das Chaos in diesem Roman eigentlich verliert.

S.58: „TRAITOR war allerdings keine Ideologie, sondern ein Machtinstrument der Chaosmächte. Beide Mächte bildeten eine Schale der Evolution, die über den Materiequellen und Materiesenken existierte.“
Donnerwetter, so hoch hätte ich TRAITOR gar nicht eingeschätzt. Aber man lernt eben nicht aus.

S.58: „Dass dieser Mann namens Perry Rhodan -...- derzeit 20 Millionen Jahre in der Vergangenheit weilte, stellte in diesem Zusammenhang eher eine Marginalie dar.“
Zweifellos, allerdings eine solche, deren Kenntnis durch Atlan leider kein marginaler Fehler ist.

Metadaten

Diese Nörgelei wurde verfasst von Kritikaster

Die aktuelle Version wurde am 21. Dezember 2007in die Datenbank eingepflegt

Diese Nörgelei wurde 3988 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com