Sprachnörgeleien 2379

Zugrunde liegender Roman: Arndt Ellmer - ESCHERS Liste

S.5: „Wer immer sich hier mit ihm verabredet hatte, war noch nicht da. War das Ganze ein Täuschungsversuch?“
Definitiv nicht. Rekapitulieren wir: Ihm ist ein Grab auf einem Friedhof bezeichnet worden. Er geht da hin. Wenn er also in irgendeiner Weise getäuscht worden sein sollte, dann war das Manöver erfolgreich und kein bloßer Versuch. Täuschungsversuch ist also als Begriff bereits durch sein Handeln ausgeschlossen.

S.24: „Die grellen Trennlinien zwischen der Helligkeit und dem Dunkel der Nacht schmerzten trotz der Helmscheibenfilter in den Augen“
Auch wenn man ahnt, was gemeint sein soll, bleibt doch festzuhalten: Nicht die Trennlinien sondern die Helligkeit schmerzt letztlich in den Augen.

S.25: „Captain Artwing Barucka stand zum ersten Mal in seinem Leben einem leibhaftigen, legendären Unsterblichen gegenüber und glaubte zu träumen.“
Ob Perrys Selbstbewusstsein es wohl verkraftet, dass der gute Captain nur einen legendären Unsterblichen wahrnimmt? Oder sollte er gar Gucky ignoriert haben? So etwas hätte sich früher mit einem Rundflug gerächt.

S.39: „schwang sich auf eines der Null-G-Boards und schob den Fahrthebel bis zum Anschlag nach vorn. Das Ding klappte hastig seine Haltestange aus“
Ein Null-G-Board mit biologischer Komponente? Einem reinen Ding wird man ja wohl kaum ‚hastige‘ Bewegungen unterstellen können.

Metadaten

Diese Nörgelei wurde verfasst von Kritikaster

Die aktuelle Version wurde am 30. März 2007in die Datenbank eingepflegt

Diese Nörgelei wurde 3205 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com