Sprachnörgeleien 2366

Zugrunde liegender Roman: Arndt Ellmer - Unter dem Kristallgitter

S.6: „Es war für mein Dafürhalten durchaus wahrscheinlich, dass wir nach Benutzung des lemurischen Transmitters mit lemurischer Anfangtechnik konfrontiert wurden....Und dass wir es mit einer halutischen Abfangvorrichtung zu tun hatten, durften wir mit Sicherheit ausschließen.“
Ach, deshalb haben die Haluter den Krieg gewonnen! Sie hatten Abfangvorrichtungen und die Lemurer nur Anfangtechnik.

S.8: „Bekämpfe den Gegner dort, wo er es am wenigsten vermutet, in seinem eigenen Haus! Das hatten wir als Jünglinge in der Flottenakademie auf Iprasa gelernt. Und diese Aussage hatte sich mein ganzes Leben über immer wieder bestätigt, meistens zumindest.“
Nein, weder immer, noch meistens. Denn es ist keine Aussage, deren Richtigkeit man überprüfen kann, sondern eine Aufforderung, und der kann man nachkommen oder auch nicht, das sagt aber erst einmal nichts über irgendeine Bestätigung aus.

S.11: „Im Rest der Galaxis war die Macht der Krish’un ohnehin längst vergessen....Ich verließ mich zu Schutzzwecken lieber auf meinen Einsatzanzug, der mehr Sicherheit bot als der Kri’shun.“
Spinnt der Kritikaster jetzt komplett? Ein verrutschter Apostroph sollte ihn doch wirklich berührungsfrei einen halben Meter oberhalb der Kniekehlen passieren. Das wäre wahrscheinlich auch so, wenn es sich nicht um einen Begriff handeln würde, den es nur in der Serie gibt und der praktisch nur als Wort existiert, das von der wohlwollend akzeptierenden Phantasie des Lesers mit Inhalt gefüllt wird. Um so wichtiger ist dafür aber, dass zumindest die Schreibweise eindeutig ist, um dem Begriff eine Scheinrealität zu ermöglichen.
Deshalb meine Bitte: Gerade die Serienbegriffe besonders vor Druckfehlern schützen!

S.39: „Sie versuchten mich zu verfolgen, aber da geriet ich schon aus ihrem Blickfeld.“
In meinen Augen unschön formuliert. ‚Sie verloren ihn aus dem Blickfeld’ oder ‚er entzog sich ihrem Blickfeld’, je nach Akzentuierung des Subjekts wäre wahrscheinlich angemessener. Aber wenn jemand ‚aus dem Blickfeld gerät’, hat das eher eine unabsichtliche, zufällige Komponente, die doch hier gar nicht gemeint sein dürfte.

S.46: „Inzwischen mussten sich seine Augen ein Stück an die Dunkelheit gewöhnt haben.“
Was für ein ‚Stück’?

S.48: „Wir näherten uns dem silbernen Band eines Flusses, fuhren eine Weile an diesem vorbei, bevor wir wieder hinausfuhren in die Ebenen.“
‚Eine Weile’ deutet eine gewisse Dauer an, die es wohl erforderlich machen würde von ‚am Fluss entlang fahren’ zu sprechen. ‚Vorbei fahren’ beinhaltet keine Dauer, sondern nur das Passieren eines Markierungspunktes.

S.50: „Mit fahrigen Bewegungen fing Elfah Komo an, seine Stiefel und den Einsatzanzug auszuziehen. Ich öffnete die schmalen Fenster unter der Decke, damit frische Luft in das Frachtabteil strömen konnte.“
Mein Lieblingszitat aus dem Roman. Ein Haluter mit Schweißfüßen. Köstlich.

Metadaten

Diese Nörgelei wurde verfasst von Kritikaster

Die aktuelle Version wurde am 01. Januar 2007in die Datenbank eingepflegt

Diese Nörgelei wurde 4340 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com