Sprachnörgeleien 2361

Zugrunde liegender Roman: Arndt Ellmer - Traumspuren

S.15: „Die Wesen von Devolter II geistig zu konditionieren dürfte TRAITOR deutlich schwerer fallen als Menschen oder ihre Abkömmlinge.“
Wegen weil nämlich –äääh - warum eigentlich? Weil die dickere Köpfe haben?

S.31: „Dennoch widerstand er der Versuchung und wartete bis am nächsten Morgen.“
Jau, bis am Morgen. Ruhrpottslang ist mal was Neues in PR.

S.47: „Drüben im Wohnzimmer öffnete sich die Wand, der Servo ließ den Kampfanzug ins Freie schweben. Hastig stieg der Oxtorner hinein. Während die Verschlussnähte automatisch mit dem Material der Umgebung verschmolzen, prüfte Monkey...“
So ein Pech aber auch, da beeilt er sich schon so und dann verschweißt ihn der Anzug mit den Möbeln.

S.48/56: „ ‚Im Fall einer Fehlfunktion könnte das neue System derart starke Emissionen produzieren, dass die Traitanks sofort auf uns aufmerksam werden.’ ‚Völlig richtig. Deshalb setzen wir ihn auch erst ein, wenn es nicht mehr anders geht.’.....’Dass der Paros-Schattenschirm seit wenigen Minuten aktiv ist, verdanken wir vor allem dir. Unsere Sonden  weit draußen können ihn nicht orten, also dürften auch die Traitanks weiter weg nicht dazu in der Lage sein.’ “
Wer hat jetzt die Einschaltung zu verantworten – und warum? Ging es nicht mehr anders? Warum nicht? Die Kolonnenkräfte sind doch mit ganz anderen Dingen beschäftigt, eine unmittelbare Gefahr besteht gar nicht. Und seit wann sind die Ortungsmöglichkeiten der Sonden den Kolonnenmöglichkeiten vergleichbar?

S.50: „Solange die Kapsel unter ihrer Haube unentdeckt blieb, bestand auch für Quinto-Center keine unmittelbare Gefahr.“
Diese Logik muss mir erst noch mal jemand plausibel erklären.

S.51: „dessen hypertoktische Verzahnung“
Was und wie auch immer: ‚hypertoktisch’ wohl auf keinen Fall.

Metadaten

Diese Nörgelei wurde verfasst von Kritikaster

Die aktuelle Version wurde am 21. November 2006in die Datenbank eingepflegt

Diese Nörgelei wurde 3765 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com