Sprachnörgeleien 2338

Zugrunde liegender Roman: Arndt Ellmer - Im Bann des RUFERS

S.4: „Grelles Licht. Halbdunkel.....Es war....wie das monströse Pumpen eines gewaltigen, abscheulichen und finsteren Herzens.“
So tiefmauseschwarzfinster, dass es zwischen Halbdunkel und grellem Licht pendelt? Merkwürdige Helligkeitslehre.

S.4: „USO-Spezialisten sterben nicht im Einsatz......werden niemals das Leben der ihnen anvertrauten Personen opfern, sondern immer bis zuletzt dafür einstehen!“
Und wann ist dann zuletzt, wenn sie doch gar nicht sterben?

S.5: „äußerlich ein gewaltiger Ring aus Metall mit einem ebenso gewaltigen Loch in der Mitte.“
Ich weiß, das könnte man auch unkommentiert so stehen lassen. Liest man es aber wortwörtlich in dem Sinne, dass hier ein großer Metallring mit einem genauso großen Loch beschrieben wird, dann stellt sich die Frage, wieso man von dem Ring irgendetwas sieht. Der müsste doch in dem Loch verschwinden.

S.6/7: „Mit den technischen Mitteln der Anzüge war es ihnen nicht möglich, einander optisch wahrzunehmen oder zu orten“
Bis vor einer Woche konnten sie sich aber noch sehr genau sehen. Merkwürdige neue Blindheit.

S.19: „Wenn die Terminale Kolonne....gegen den TERRANOVA-Schirm anrannte, schwebte die Heimat der Menschheit in höchster Gefahr. Der Gewalt von Tausenden Fraktalen Aufriss-Glocken widerstand selbst dieser Schirm nicht.“
Nun sind FAGs keine Angriffswaffen. Wenn hier also so getan wird als ob, ist es dann eine Begriffsverwechslung oder weiß da jemand jetzt schon, was die Traitanks als nächstes versuchen werden?

 

S.26/34: „ ‚Wenn ihr jetzt noch die Funkkennung eurer Anzüge einschaltet, kann nichts mehr schief gehen.’ Sie verstanden es so, wie es gemeint war, als  Scherz. Die Erfahrungen eines USO-Spezialisten sprachen dagegen......Natürlich! Tobi fiel es plötzlich ein. Unsere Funkkennung verrät ihm, wo wir sind.“
Also die Aufforderung, die Funkkennung einzuschalten war jetzt ein Scherz? Oder doch nicht, denn offensichtlich haben sie es ja doch getan. Dass nichts mehr schief gehen kann, wäre dann der Scherz? Und das muss man dazuschreiben und mit Spezialistenerfahrung begründen? Scherz komm raus, wo bist du?

S.27: „in dem Gewimmel vor ihnen. Mit jedem Meter, den sie zurücklegten, schien die Zahl der Yong-Dreq-Kreaturen exponential zuzunehmen.“
Diese Übertreibungen. Weiß jemand, wie viel Kreaturen, sie nach 50 Metern um sich haben, wenn es am ersten Meter zum Beispiel zwei wären?

S.28: „stürzten sich von oben auf die Gruppe. Die vier Mor’Daer spritzten auseinander......Der Angriff stoppte. Die ‚Vögel’ drehten ab....’Das war knapp’, sagte Danton. ‚Die Miniroboter identifizieren uns nicht als Mor’Daer.“
Jedenfalls nur, wenn sie einzeln unterwegs sind, nicht wenn sie eine Gruppe bilden. Oder gibt es sonst einen erkennbaren Grund, weshalb der Angriff abgeblasen wird?

S.38: „Es würde mich nicht wundern, wenn unsere Fachleute herausfänden, dass die Konstruktion Ähnlichkeit mit einem vierdimensionalen Würfel erhält.“
Auch den Laien würde das nicht wirklich wundern. Aber was ist das eigentlich ein vierdimensionaler Würfel?

S.38/39: „Abertin sah auf die Uhr. Vierzig Stunden war es inzwischen her, dass die Gruppe um Oberst Danton in den Einsatz gegangen war.....Der RUFER wuchs weiter. Erste Sektoren füllten sich, gleichzeitig entstand die Außenhülle. ....Als Tom Abertin die übernächste Schicht antrat, waren seit dem Aufbruch des Danton-Teams exakt vierzig Stunden vergangen. Die Kugel des RUFERS hatte sich fast vollständig geschlossen.“
Schlussfolgerung: Danton befindet sich in einer Region eingefrorener Zeit.

S.45/46: „ ‚Suschkaren, beginnen wir?’ Der Ganschkare zitterte ein wenig, ‚Wenn wir vielleicht einen Probelauf...?’ ‚Dafür ist keine Zeit!’.....’Ich meine, funktioniert er auch ohne Probelauf reibungslos?’ Suschkaren wirkte keineswegs irritiert, eher erbost. ‚Ich bürge dafür.’“
Aber ich wirke etwas irritiert. Erst möchte er einen Probelauf und dann ist er empört, wenn man ihn nach der Notwendigkeit fragt?

Metadaten

Diese Nörgelei wurde verfasst von Kritikaster

Die aktuelle Version wurde am 29. Juni 2006in die Datenbank eingepflegt

Diese Nörgelei wurde 4766 mal aufgerufen.

 

hosted by All-inkl.com